Start ins Bildungssystem: die Eingewöhnung in die Krippe


Folge: 004

Dauer: 55 Minuten
Aufnahmezeitpunkt: 09.03.2017


Nadine Kruschel über den Start ins BildungssystemWie funktioniert der Eintritt ins Bildungssystem?

Jeden Tag treten junge Kleinkinder in das deutsche Bildungssystem ein. Die erste Station ist dabei oft die Kinderkrippe. Krippen sind die ersten Bildungsinstitutionen. Neben der Pflege und Betreuung von Kleinkindern haben sie einen klaren Bildungsauftrag. Das ist im sogenannten “Berliner Bildungsprogramm” geregelt.

Der Ausbau von Krippen und die Erweiterung von Plätzen war in den letzten Jahren ein wichtige politische Ziele. Durchaus mit Erfolg. Immerhin wurde die Betreuungsquote der unter 2 jährigen Kinder auf aktuell 32,7 % gesteigert.

Wie aber funktioniert der Übergang von der Familie in die Krippe? Wie wird eine Eingewöhnung in die Krippe hinein gestaltet? Welche Entwicklungen haben Krippen in den letzten Jahren vollzogen? Darüber spreche ich mit Nadine Kruschel. Sie ist koordinierende Erzieherin in einer Berliner Krippe. Sie befasst sich seit den 90er Jahren mit dieser Thematik.  

Shownotes

Betreuungsquoten der Kinder unter 6 Jahren in Kindertagesbetreuung am 01.03.2016

Berliner Bildungsprogramm von 2014

Das Sprachlerntagebuch

Kindergarten APP

Berliner Eingewöhnungsmodell Erklärvideo der Berufsfachschule Brugg

Schreibe einen Kommentar