Brexit: der Britte Ed Holland über seine Entscheidung und die Folgen


Folge 005

Dauer: 1 Stunde 3 Minuten
Aufnahmezeitpunkt: 01.05.2017


Ed Holland zum BrexitWas bedeutet der Brexit für das Leben des Briten Ed Holland?

51,9% der Briten stimmten am 23. Juni 2016 dafür, dass Großbritannien aus der EU aussteigen soll. Sie setzten ihr Kreuz bei “leave”. Damit stimmten sie also für den Brexit. Dieses Ergebnis überraschte. Denn in der Konsequenz muss Großbritannien nun aus der Europäischen Gemeinschaft austreten. Ein langwieriger und historisch bisher einmaliger Prozess. Und die Folgen vor allem für die in Großbritannien lebenden Menschen sind für sie bereits jetzt spürbar.  

Wie erlebte Ed den Brexit? Welche Gedanken machte er sich vor der Abstimmung? Welche danach? Ich spreche mit ihm darüber, wie dieses Thema Einfluss auf seinen Alltag nimmt. Welche Sorgen und Ängste er hat. Und welche Maßnahmen er für sich und seine Familie ergreift, um in Zukunft in einem Land zu leben, dass sich selbst aus dem europäischen Staatenverbund ausgeschlossen hat.

Shownotes

EU-Mitgliedschaftsreferendum im Vereinigten Königreich 2016 bei Wikipedia

bpb Dossier: Das Referendum und die britische Sonderrolle in der EU

ZEIT-Artikel zu Jo Cox

Aus Politik und Zeitgeschichte: Brexit

EU: Kurz vor dem Crash? The Great European Disaster Movie | arte

Schreibe einen Kommentar